Die Große Weltfriedensversammlung

23. Juli bis 13. August 2022

im Maritim Hotel Bad Wildungen

Wochenweise buchbar

Die beste Möglichkeit den Sommerurlaub zu verbringen

Hier klicken zum Anmelden!

Wahlweise im Einzel- oder Doppelzimmer

 

749€

im Doppelzimmer pro Woche

949€

im Einzelzimmer pro Woche

Für Kinder im Zimmer der Eltern gilt: Bis zum Alter von 6 Jahren frei, bis 12 Jahre 260 €

Tiefe Transzendenzerfahrung, zeitloses Wissen, erfahrene Kursleitung, hochkarätige Referenten, beste Verpflegung (biologisch-vegetarisch) im klassischen 4-Sterne-Hotel im größten Kurpark Europas.

Vormittags langes Meditationsprogramm mit Yoga-Asanas und Atemübungen. Erfahrungsbesprechungen, Möglichkeit der Meditationsüberprüfung.
Wir zeigen die Yoga-Asanas für alle, die diese Übungen noch nicht kennen oder ihre Praxis auffrischen wollen.

Nach dem Mittagessen ist Zeit zum Spaziergang und gegenseitigem Austausch im Kurpark von Bad Wildungen.
Dann Vorträge unserer Referenten zu vielen Themen: Ayurveda im Alltag, Gesunde Ernährung, ayurvedische Gewürzkunde, Management, Naturwissenschaften, moderne und Vedische Wissenschaft und vieles mehr.

Abends Maharishis zeitloses Wissen – Aufzeichnungen von Maharishis Vorträgen, die zum Teil auf diesem Kurs erstmals gezeigt werden.

Desweiteren (nicht in der Kursgebühr enthalten): Vergabe von Fortgeschrittenentechniken, Vaidya-Konsultationen, Lichttherapie mit Edelsteinen.
Sidhi Administratoren sind während des ganzen Kurses anwesend und ermöglichen Ihnen, ihre Sidhi-Praxis überprüfen zu lassen.

Unsere Kursleitung und unsere Vortragenden

Dr. Eckart Stein

Dr. Eckart Stein

Theoretischer Physiker

Dr. habil. phil. nat. Eckart Stein ist theoretischer Physiker, Buchautor, Geschäftsführer der Transzendentalen Meditation in Deutschland und beschäftigt sich mit der Verbindung von moderner Physik und Vedischer Wissenschaft.

Lila-Maria Hartmann-Stein

Lila-Maria Hartmann-Stein

Direktorin für Expansion, Institute of Vedic Architecture and City Planning, MUM

Lila Maria Hartmann-Stein ist Expertin für Maharishi Vastu Architektur, Lehrerin für Transzendentale Meditation und Buchautorin.

Lila-Maria Hartmann-Stein

Dr. med. Ulrich Bauhofer

Deutschlands bekanntester Ayurveda-Arzt

Vorsitzender der deutschen Ayurveda-Gesellschaft, seit 30 Jahren einer der angesehensten Experten im Bereich Ayurveda und Meditation, Bestseller-Autor und gefragter Redner national und international. Er ist einer der ersten westlichen Mediziner, der den Ayurveda unter der Leitung von Maharishi Mahesh Yogi von den Top-Vaidyas in Indien in seiner authentischen Form erlernt hat.

Lila-Maria Hartmann-Stein

Uta Altmüller

Seminare, Coaching, Beratung, Lehrerin für Transzendentale Meditation

Uta Altmüller ist Coach und Führungskräftetrainerin. Sie integriert Transzendentale Meditation in die Führungsebene von großen und mittelständigen Unternehmen und unterrichtet Transzendentale Meditation in Frankfurt am Main.  

Dr. Eckart Stein

Franz Rutz

Lehrer für Transzendentale Meditation

Franz Rutz ist seit über 35 Jahren als gesuchter Coach und Mentaltrainer unterwegs. Franz Rutz gibt TM-Lerntrainings und Kurse für TM-Fortgeschrittenen-Techniken sowie Konsultationen als Naturheilpraktiker mit eidg. Diplom in Ayurveda-Medizin in Rain LU und Zürich. Für acht Jahre war er Mitglied des Kantonsrates im Kanton Schwyz.

Jasmin Paulussen

Lehrerin für Transzendentale Meditation

Jasmin Paulussen unterrichtete achtzehn Jahre lang an einer Grundschule in Basel. Im Jahre 2005 schloss Jasmin Paulussen die zertifizierte Ausbildung zur Lehrerin der Transzendentalen Meditation ab und lehrt die TM seither in Basel und Zürich. Neben den TM-Grundkursen leitet sie regelmässig TM-Vertiefungskurse und vergibt seit 2019 die TM-Fortgeschrittenen-Techniken.

Dr. Eckart Stein

Dr. phil. Karin Pirc

Ärztin, Psychologin

Dr. phil. Karin Pirc ist die leitende Ärztin der Ayurvedaklinik in Bad Ems. Sie ist mehrfache Buchautorin, 2006 wurde ihr der renommierte indische „Global Hakim Ajmal Khan Award“ verliehen und sie wurde dadurch zur ersten Frau und ersten Europäerin, die diese Auszeichnung erhielt. Bei der Raj Ayu Con 2013, einer internationalen Konferenz über Ayurveda und Komplementärmedizin in Rajkot, Indien, erhielt sie den „International Lifetime Achievement Award“.

Lila-Maria Hartmann-Stein

Oberstleutnant a.D. Gunter Chassé

Offizier der Bundeswehr, Lehrer für Fortgeschrittenentechniken, Begründer und Präsident der Maharishi Weltfriedensstiftung, Mitglied des Direktoriums der Global Union of Scientists for Peace. 

Oberstleutnant a.D. Gunter Chassé diente als Berufsoffizier in der deutschen Luftwaffe und ist Träger des Ehrenkreuzes in Gold der Bundeswehr. Er wird zusammen mit seiner Frau Beate die Fortgeschrittenentechniken vergeben und zur Vedischen Verteidigunsstrategie vortragen.

Lila-Maria Hartmann-Stein

Reinhard Rau

Lehrer für Transzendentale Meditation, Lehrer für Maharishi Yoga

Reinhard Rau hat langjährige Erfahrung mit vertieftem Meditationsprogramm (in der Purusha-Gruppe) und bildete als Direktor des Department für Maharishi Yoga am “Maharishi College for Perfect Health” jahrelang Maharishi Yoga-Lehrer aus.

Lila-Maria Hartmann-Stein

Christiane Schuhmann

Lehrerin für Transzendentale Meditation, Apothekerin und Expertin für Lichttherapie mit Edelsteinen

Frau Schuhmann war selbständige Apothekerin, ließ sich dann zur Lehrern für Transzendentale Meditation ausbilden und gehört zu den erfahrensten Kursleiterinnen Deutschlands. Fast jeder, der der die TM in Deutschland erlernt hat, kennt sie von den “Kraft-der-Stille-Kursen” in Erfurt.

Lila-Maria Hartmann-Stein

Dr. med. Wolfgang Schachinger

Buchautor, Leiter des Maharishi Ayurveda Gesundheits- und Seminarzentrums Ried 

Gründer und Vorstandsmitglied Österreichische Gesellschaft für Ayurvedische Medizin, geehrt als „Ambassador of Ayurveda“ durch Ayurveda-Institute Indiens.
Gibt in der 1. Woche der WFV sein einwöchiges Seminar „Kräuter-Detox“.

Bild von Dr. Henning Astheimer

Dr. Henning Astheimer

Meersbiologe und Informatiker, Mitbegründer der Hamburger TM-Centers und langjähriger Vorstand der deutschen MERU-Gesellschaft.

Interessiert sich für alles, was mit Persönlichkeitsentfaltung und Wissenschaft zu tun hat.

Auszug aus dem Vortragsprogramm

„Wilhelm Busch und die Transzendenz“ – Dr. Henning Astheimer (1. Woche)

Wilhelm Busch ist sicherlich schon jedem Kind im deutschsprachigen Raum bekannt mit seinen witzig-pointierten Bildgeschichten.
Dr. Astheimer wird seinen Lebenslauf und einige Highlights – bekannte und weniger bekannte – vorstellen und auf sein Werk eingehen.
Hatte Wilhelm Busch Transendenzerfahrungen und können wir aus seinem Werk Hinweise darauf extrahieren?

„Bewusstsein ist alles was es gibt“ – Dr. Eckart Stein (1. Woche)

Unsere heutige Zeit wird von den objektiven Wissenschaften geprägt.
Die Welt ist objektiv gegeben und Subjektivität spielt darin keine wesentliche Rolle, ist das Paradigma der letzten 400 Jahre.
Zweifelslos haben wir dieser Weltsicht einen beeindruckenden technischen Fortschritt zu verdanken,
aber verpassen wir nicht die wahren Fortschrittsmöglichkeiten, wenn wir immer versuchen das Bewusstsein auszuklammern?

In einer Folge von Vorträgen wird Dr. Stein Bewusstsein aus der Sicht der modernen Quantenphysik und aus der Sicht der klassischen Philosophie beleuchten.
Was sagen Kant und Schopenhauer zum materialistischen Weltbild? Was sagt die Philosophie zu Paradigmenwechsel?
Erleben wir nicht gerade jetzt einen Paradigmenwechsel der weit über das hinaus geht, was den Wechsel von Mittelalter zur Aufklärung ausmachte?

Was ist in der Kursgebühr enthalten?

Vollpension, dh. vegetarisch-biologisches Mittag- und Abendessen, zum Frühstück gibt es Früchte, Müsli, heiße Milch, Joghurt und Tee. Heiße Getränke (Tees) stehen während der gesamten Veranstaltung zur Verfügung.

Übernachtung im 4-Sterne Maritim Hotel Bad Wildungen. Das Hotel ist malerisch eingebettet in Europas größtem Kurpark. Finnische Sauna, Römisches Dampfbad und Schwimmbad tragen zur Entspannung ebenso bei wie der Kurpark, der zu weitläufigen Spaziergängen einlädt. Im Großraum Bad Wildungen entspringen insgesamt 18 heilkräftige Quellen und unser Hotel liegt genau im Zentrum des gesamten Bad Wildunger Kurbereichs.

Wir haben mehrere der festlichen historischen Säle zu unserer alleinigen Verfügung, den historischen Fürst-Metternich-Saal, den Fürst-von-Waldeck-Saal und weitere kleinere Konferenzräume, in denen wir gemeinsam das Meditationsprogramm und die Yoga-Asanas ausüben können. Der Fürst von Waldeck-Saal mit seiner Bühne ist ideal für die Vorträge unserer Referenten.

Das vegetarisch-biologische Essen wird von unseren eigenen Köchen speziell für uns, separat von der Küche für andere Hotelgäste, gekocht.

Ein ausgiebiges Frühstücksbuffet, bzw. andere Getränke können im Hotel direkt erworben werden und sind nicht Teil der Kursgebühr. Bad Wildungen ist bequem mit dem Auto zu erreichen, die Parkgebühr von 60,- € die Woche im hoteleigenen Parkhaus wird direkt beim Hotel bezahlt. Bad Wildungen ist gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln (Bahn und Bus) zu erreichen. Die nächste ICE-Bahnhaltestelle ist in Kassel-Wilhelmshöhe.

Lage und Anfahrt

Das Maritim Hotel Bad Wildungen liegt mitten im Grünen direkt am Kurpark des bedeutenden Heilbäderzentrums, verfügt aber dennoch über eine gute Anbindung an die Autobahnen A 7 und A 49.

Adresse

Maritim Hotel Bad Wildungen
Dr.-Marc-Straße 4
34537 Bad Wildungen

Telefon +49 (0) 5621 799-9

Entfernungen

Bahnhof Bad Wildungen: 2 km
Bahnhof Kassel: 40 km
Flughafen Kassel-Calden: 53 km
Autobahn A 7: 38 km
Autobahn A 49: 15 km

Preise und Verbindungen

Taxipreise
Ab Bahnhof Kassel Wilhelmshöhe: ca. 65 €
Ab Bahnhof Bad Wildungen: ca. 5 €
Bahn- und Buslinien
Ab Hauptbahnhof: Bus Linie 1 bis Haltestelle “Fürstenhof”

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden