Weltfriedens-Versammlung

27. Juli  bis 17. August: Wochenweise buchbar

Weltfriedensversammlung

27. Juli  bis 17. August: Wochenweise buchbar

Weltfriedensversammlung

27. Juli  bis 17. August: Wochenweise buchbar

Weltfriedensversammlung

27. Juli  bis 17. August: Wochenweise buchbar

Weltfriedensversammlung

27. Juli  bis 17. August: Wochenweise buchbar

Hier anmelden und Buchung sichern! (Begrenzte Verfügbarkeit)

Hier anmelden!

Die Große Weltfriedensversammlung

27. Juli bis 17. August 2019
Wochenweise buchbar

im Maritim Hotel Bad Wildungen

Die beste Möglichkeit den Sommerurlaub zu verbringen.

Tiefe Transzendenzerfahrung, zeitloses Wissen, erfahrene Kursleitung, hochkarätige Referenten, beste Verpflegung (biologisch-vegetarisch) im klassischen 4-Sterne-Hotel im größten Kurpark Europas.

Vormittags langes Meditationsprogramm mit Yoga-Asanas und Atemübungen. Erfahrungsbesprechungen, Möglichkeit der Meditationsüberprüfung.
Wir zeigen die Yoga-Asanas für alle, die diese Übungen noch nicht kennen oder ihre Praxis auffrischen wollen.

Nach dem Mittagessen ist Zeit zum Spaziergang und gegenseitigem Austausch im Kurpark von Bad Wildungen.
Dann Vorträge unserer Referenten zu vielen Themen: Ayurveda im Alltag, Gesunde Ernährung, ayurvedische Gewürzkunde, Management, Naturwissenschaften, moderne und Vedische Wissenschaft und vieles mehr.

Abends Maharishis zeitloses Wissen – Aufzeichnungen von Maharishis Vorträgen, die zum Teil auf diesem Kurs erstmals gezeigt werden.

Desweiteren (nicht in der Kursgebühr enthalten): Vergabe von Fortgeschrittenentechniken, Vaidya-Konsultationen, MVVT (Maharishi Vedic Vibration Technology.
Sidhi Administratoren sind während des ganzen Kurses anwesend und ermöglichen Ihnen, ihre Sidhi-Praxis überprüfen zu lassen.

  • Wohlfühlen 95% 95%
  • Entspannen 98% 98%
  • Kraft tanken 99% 99%
  • Wiederkommen 100% 100%
Dr. Eckart Stein

Tony Nader MD, PhD, MARR

 

Dr. Nader leitet die TM-Organisationen in mehr als 100 Ländern dieser Erde. Er hat einen M.D. von der International University of Beirut, und den PhD vom Massachussets Institute of Technology und war stellvertretender Direktor der klinischen Forschung an der Harvard Medical School. Maharishi Mahesh Yogi hat ihn im Jahre 2008 zu seinem Nachfolger ernannt.

Dr. Eckart Stein

Dr. Eckart Stein

Theoretischer Physiker

Dr. habil. phil. nat. Eckart Stein ist theoretischer Physiker, Buchautor, Geschäftsführer der Transzendentalen Meditation in Deutschland und beschäftigt sich mit der Verbindung von moderner Physik und Vedischer Wissenschaft.

Lila-Maria Hartmann-Stein

Lila-Maria Hartmann-Stein

Direktorin für Expansion, Institute of Vedic Architecture and City Planning, MUM

Lila Maria Hartmann-Stein ist Expertin für Maharishi Vastu Architektur, Lehrerin für Transzendentale Meditation und Buchautorin.

Dr. Eckart Stein

Dr. med. Ulrich Bauhofer

Deutschlands bekanntester Ayurveda-Arzt.

Vorsitzender der deutschen Ayurveda-Gesellschaft, seit 30 Jahren einer der angesehensten Experten im Bereich Ayurveda und Meditation, Bestseller-Autor und gefragter Redner national und international. Er ist einer der ersten westlichen Mediziner, der den Ayurveda unter der Leitung von Maharishi Mahesh Yogi von den Top-Vaidyas in Indien in seiner authentischen Form erlernt hat.

Dr. Eckart Stein

Mona Causemann

Naturärztin, Modedesignerin

Mona Causemann ist eine Administratorin in der internationalen TM-Bewegung für Programme für Frauen in mehrenen Ländern. Sie ist diplomierte Modedesignerin, Naturärztin (CH) mit Schwerpunkt auf Maharishi Ayurveda und Gründerin der „Invincibility Foundation“, welche Gruppen von Yogischen Fliegern weltweit unterstützt.

Lila-Maria Hartmann-Stein

Gottfried Vollmer

Schauspieler, Coach, Meditationslehrer

Ausbildung an der Universität der Künste Berlin. Engagements an Theatern wie der Freien Volksbühne Berlin und dem Theàtre National de Challiot in Paris. Seit 1979 Mitwirkung an über 70 Film – und Fernsehproduktionen u.a. an der Seite von Christoph Waltz, Hape Kerkeling, Mario Adorf, Harald Juhnke, Manfred Krug u.v.m

Dr. Eckart Stein

Bernhard Markus

Lehrer für Transzendentale Meditation, MA, Maharishi Vedic Science 

Bernhard Markus war weltweit an TM-Projekten beteiligt. Er war drei Jahre in Indien, hat Kohärenzprojekte in Palästina und anderen Orten initiiert. Im letzten Jahr hat er ein EEG-Messgerät entwickelt, dass es TM-Lehrern erlaubt auf einfache Weise die Gehirnwellen von Meditierenden sichtbar zu machen und ein anderes Gerät, das es ermöglicht den Feldeffekt des Bewusstseins zu untersuchen.

Lila-Maria Hartmann-Stein

Dr. Karin Pirc

Ärztin, Psychologin

Dr. phil. Karin Pirc ist die leitende Ärztin der Ayurvedaklinik in Bad Ems. Sie ist mehrfache Buchautorin, Trägerin der „International Lifetime Achievment Award“ des internationalen Raj Ayu Congress 2013 so wie der Auszeichung „Bester Ayurveda-Arzt 2006“ des Global Haikm Ajmal Khan.

Lila-Maria Hartmann-Stein

Dr. Wolfgang Schachinger

Buchautor, Leiter des Maharishi Ayurveda Gesundheits- und Seminarzentrums Ried 

Gründer und Vorstandsmitglied Österreichische Gesellschaft für Ayurvedische Medizin, geehrt als „Ambassador of Ayurveda“ durch Ayurveda-Institute Indiens.
Gibt in der 3. Woche der WFV sein einwöchiges Seminar „Kräuter-Detox“.

Dr. Eckart Stein

Frank Lotz

Bestseller-Autor, Ayurveda-Koch

Frank Lotz ist Lehrer für Transzendentaler Meditation, Buchautor und einer der bekanntesten Ayurveda-Köche Europas und gefragter Redner auf Kongressen und Tagungen. 

Lila-Maria Hartmann-Stein

Julian Schwokowsky

Lehrer für Transzendentale Meditation, Studienrat

Julian Schwokowsky M.Ed., ist Lehrer für Transzendentale Meditation. Er wird die WFV 3 Wochen lang betreuen. Er selbst hat schon 30 Jahre Erfahrung mit der TM und deren Fortgeschrittenentechniken. 

Dr. Eckart Stein

Alina Kunkel

Lehrerin für Transzendentale Meditation

Alina Kunkel ist Lehrerin für Transzendentale Meditation. Sie wird die WFV in der zweiten Woche begleiten. Persönlich meditiert sie bereits in der 3. Generation und ist mit TM aufgewachsen.

Lila-Maria Hartmann-Stein

Reinhard Rau

Lehrer für Transzendentale Meditation, Lehrer für Maharishi Yoga

Reinhard Rau hat langjährige Erfahrung mit vertieftem Meditationsprogramm (in der Purusha-Gruppe) und bildete als Direktor des Department für Maharishi Yoga am Maharishi College for Perfect Health, Maharishi Yoga jahrelang Yoga-Lehrer aus.

Dr. Eckart Stein

Vaidya Jagdish N. Vaidya

Prof. Kaya Chikitsa, MD (Innere Medizin)

Vaidya Vaidya MD, arbeitete als Postdoc und Professor in Kaya Chikitsa (innere Medizin des Ayurveda) an der Ayurveda Universität in Gujarat und war Direktor  der Panchakarma Abteilung in verschiedenen staatlichen Krankenhäusern in Gujarat. Seit 1994 ist er für Maharishi Ayuveda in den USA, Canada und Europa tätig und leitet jetzt das Maharishi Gesundheitszentrum der MERU in Sint Odilienberg.

Lila-Maria Hartmann-Stein

Ashok und Madhvi Yadav

Lehrer für Transzendentale Meditation, Lehrer für Fortgeschrittenentechniken und das TM-Sidhi-Programm

Ashok und Madhvi Yadav lehren seit Jahrzehnten überall auf der Welt die Fortgeschrittenentechniken und das Sidhi-Programm der TM. Ebenso behandeln sie nach MVVT.

Lila-Maria Hartmann-Stein

Dr. med. Mathias Kossatz

Arzt für Allgemeinmedizin, Akupunktur,  Ayurveda und Homöopathie

Dr. med. Kossatz ist Arzt für Allgemeinmedizin, Ayurveda und Homöopatie in Bad Homburg. Er beschäftigt sich seit Jahren mit den Thema Vedische Astrologie (Jyotish). Er hat mehr als 4.000 Horoskope gelesen und dabei eine eigene Art entwickelt, dies zu tun.

UNSER PROGRAMM – WIRD FORTWÄHREND ERWEITERT

Fragen und Antworten mit Dr. Tony Nader, MD, PhD, MARR (1. Woche)

 Maharishi hat zu seinem Nachfolger einen Mann des Wissens gewählt: Versiert im Feld der modernen Wissenschaft und Fachmann im Bereich der Wissenschaft des Bewusstseins. Am ersten Tag der Konferenz besteht die Möglichkeit, alle drängenden Fragen, die sich zum Wissen und der Praxis der TM ergeben direkt an Dr. Tony Nader zu stellen. Er wird den ganzen Tag via Video-Konferenz dabei sein.  

 

Lichtbaden mit Dr. Ulrich Bauhofer:
Wieviel Licht brauchen wir? (1. Woche)

Im Durchschnitt verbringen wir 90% des Tages in geschlossenen Räumen bei nur circa 500 Lux. Zum Vergleich: Die Mittagssonne hat im Sommer 130.000 Lux. Da kann man schon von moderner Dunkelhaft sprechen. Und während wir tagsüber nicht genug Licht bekommen, erhellen wir die Nacht mit starken Blaulichtstrahlern wie Leuchtdioden, Computer, Smartphones und Fernseher. Welchen Preis bezahlen wir für diese nicht hinterfragte, soziale Übereinstimmung?

Fest steht: Natürliches Licht ist unverzichtbar für das gesamte Leben auf der Erde und die menschlichen Vitalfunktionen. Dr. Ulrich Bauhofer hat zusammen mit seiner Frau Amelie einen weiteren unverzichtbaren Ratgeber für jedermann herausgegeben, das Buch „LICHTBADEN“. In seinen Vorträgen wird er zu diesen Inhalten und vielen weiteren spannenden Themen sprechen.  

 

Die Physik auf der Spur der Transzendenz mit Dr. Eckart Stein (1. Woche)

 Die moderne Physik ist voller Rätsel und Absurditäten, die unseren gesunden Menschenverstand ziemlich herausfordern. Kein Wunder, dass die Väter der Quantenphysik Anfang des 20. Jahrhunderts Inspiration und Antworten in den ältesten Überlieferungen der Menschheit suchten – im Veda. Werner Heisenberg sagte, nachdem er sich 1929 mit Tagore über den Veda unterhalten hatte: „Nach meinen Gesprächen mit Rabindranath Tagore ergaben einige der Ideen, die anfangs so verrückt schienen, auf einmal viel mehr Sinn.“

Das was damals Heisenberg erfuhr gilt in besonderem Maße erst recht heute, wo die moderne Physik und die Wissenschaft des Bewusstseins beide gewaltige Fortschritte gemacht haben. 

 

Architektur für Gesundheit und Glück mit Lila-Maria Hartmann-Stein  (1. Woche)

An zwei Nachmittagen tauchen wir tief ein in die Geheimnisse des Bauens im Einklang mit den Naturgesetzen. Sie lernen, wie sie Grundstück und Gebäude nach den Regeln der Maharishi Vastu einschätzen und welches die wichtigsten Erfordernisse für ein Wohnen mit voller Unterstützung des Naturgesetzes sind. 

 

Die umfassende Philosophie der Einheit mit Reinhard Rau  (1. Woche)

Mahatma Gandhi war ein Vertreter der Gewaltlosigkeit – man spricht von AHIMSA. Diesen Begriff hat er in der ganzen Welt populär gemacht. SATYAM – Wahrhaftigkeit. „Nur die Wahrheit triumphiert – SATYAM Jayate“, wurde 1950 nach der Unabhängigkeit als das nationale Motto Indiens festgelegt und ist auf jedem indischen Rupie-Schein zu lesen.

Was die wenigsten wissen, diese Begriffe: Gewaltlosigkeit, Wahrhaftigkeit etc sind Bestandteile eines umfassenden Systems der Philosophie der Einheit. Einheit von Körper, Geist und Umgebung. Wir bringen Licht in das Verständnis all dieser Begriffe. 

 

Das Geheimnis der nonverbalen Signale mit Gottfried Vollmer (2. Woche)

Kennen Sie das Gefühl, in der eigenen Kraft zu sein?
Ruhig und souverän vor einer Gruppe zu stehen oder einem wichtigen Gesprächspartner gegenüberzusitzen?
Und dann zu spüren, wie man seine Botschaft nicht nur überzeugend rüberbringt, sondern von Minute zu Minute die Sympathie seines Gegenübers gewinnt?
Das ist keine Magie, sondern das Geheimnis der nonverbalen Kommunikation!
Und die kann man lernen!
Als Coach und Schauspieler mit vierzigjähriger Berufserfahrung gibt Ihnen Gottfried Vollmer einen Einblick in die Wissenschaft der nonverbalen Kommunikation. 

 

Ayurvedische Ernährung zur Förderung des spirituellen Fortschrittes mit Frank Lotz 
 (2. Woche) 

Letztendlich hängt die Qualität der Erfahrung höherer Bewusstseinszustände mit der Feinheit des Nervensystems zusammen. Die Meditation selbst ist dabei das einfachste und stärkste Mittel, das eigene Nervensystem zu reinigen und zu verfeinern. Ganz natürlich merkt der Körper dann was ihm gut tut und was nicht – insbesondere in Hinblick auf Ernährung und Tagesroutine. Frank Lotz ist einer der bekanntesten Ayurvedaköche Europas, der selbst lange direkt bei Maharishi Mahesh Yogi sein Wissen über den Veda erhalten hat. Er wird uns in einem spannenden Vortrag in die Geheimnisse des Zusammenhangs von Spiritualität und Ernährung einführen und uns leckere Rezepte mitgeben.  

 

Meine Transzendenzerfahrung sichtbar machen! mit Bernard Markus 
 (2. Woche) 

Jede Erfahrung, die wir machen, ändert unser Gehirn. Ob wir Klavierspielen, Matheaufgaben lösen oder ganz einfach nichts tun. Die Ausübung der Transzendentalen Meditation hat Wirkungen auf das Gehirn, die sich von allen anderen Meditationstechniken unterscheiden. Dies kann man mit EEG-Messungen sichtbar machen. Inzwischen ist die Technik der EEG-Messung soweit fortgeschritten, dass man keine großen Messapparaturen braucht, sondern quasi mit einem einfachsten Meßgerät und einem Computer das EEG abnehmen kann. Bernhard Markus hat diese Gerät entwickelt und wird es auf der Weltfriedensversammlung erstmalig vorstellen. 

 

Maharishi Jyotish: Die vedische Astrologie! „Der Mensch ist kosmisch“ mit Dr. med. Mathias Kossatz (2. Woche)

Die Vedische Astrologie gehört im Maharishi Ayurveda zu einem der 20 Ansätze für vollständige Gesundheit und erklärt, wie die verschiedenen Naturgesetze Veränderungen und Entwicklungen im Leben hervorbringen. Gleichzeitig ist Jyotish ein praktisches Programm, um auf mögliche Gefahren in der Zukunft aufmerksam zu werden und diese zu vermeiden, um maximalen Gewinn aus den glücklichen Perioden zu ziehen. Somit können wertvolle Einblicke in die künftigen Tendenzen aller Lebensbereiche wie Gesundheit, Beziehungen, Finanzen, Karriere usw. gewonnen werden.
In diesem Vortrag werden unter anderem Antworten zu folgenden Fragestellungen geklärt: Was ist Jyotish und was ist der wesentliche Unterschied zur westlichen Astrologie? Warum ist Jyotish kein Unsinn, wie die westliche Wissenschaft die westliche Astrologie einstuft? Warum 12 Rashis, warum 27 Nakshatras? Warum ohne Neptun, Uranos und Pluto?

Die Kraft der Farben mit Mona Causemann:
Gesundheit stärken und uns zum Strahlen bringen (2. Woche) 

Farben wirken ganzheitlich auf Körper – Seele – Geist. Farben können uns entspannen oder stimulieren und unsere physische und psychische Gesundheit kräftigen. Farben, wurden schon von frühen Philosophen auch als „Arznei der Himmelsapotheke“ betitelt, beeinflussen den Menschen mit allen seinen Sinnen. Farben helfen daher, das Gleichgewicht in unsere Physiologie wiederherzustellen und unser Wesen zu stärken. Farben kann man auf unterschiedliche Weise aufnehmen, wie über Augen, Haut, Kleidung, Nahrung. Die direkte Aufnahme über Augen und Haut wirkt am intensivsten.

Der Ayurveda sagt, dass jede Farbe einen Einfluss auf die Doshas hat. Sie haben die Fähigkeit, ein Dosha entweder zu erhöhen oder zu verringern, besonders bei Menschen, wo ein Dosha aus dem Gleichgewicht gekommen ist, kann dieses wieder durch die Wirkung von Farben hergestellt werden.

Mona wird an vielen Beispielen das Thema der Farben auf unsere Physiologie näher bringen und am Ende des Workshops die individuelle passenden Farben für interessierte Personen auswählen.

 

TM-Together (2. Woche)

Der jungen Zielgruppe der TM Gemeinschaft haben wir exklusiv eine gesamte Woche gewidmet. Die junge Generation von Meditierenden und Sidhas treffen sich in der 2. Woche der Weltfriedensversammlung. Gemeinsames Meditieren, einen TM-Together Abenteuerausflug und spannende Redner vervollständigen das Programm.

Speziell für dieses Event und die Zielgruppe zwischen 18-45 Jahren gibt es nur noch für kurze Zeit einen TMT- Rabatt von 50 Euro.

 

Kräuter-Detox mit Dr. Schachinger (3. Woche)

Dies ist ein vollständiges Seminar, dass während der gesamten 3. Woche jeweils am Nachmittag angeboten wird und offizielles Programm der Weltfriedensversammlung ist. Gegen ein geringes Entgelt kann die Detox-Kur auch gleich während der Versammlung gemacht werden.
D.h. man erhält die auf den persönlichen Typ abgestellten Kräuterpräparate und eine entsprechende mit unserer Küche abgestimmt Diät.

In allen lebenden Zellen entsteht Stoffwechselmüll, der die Zellen belastet und schneller altern läßt. Jede Zelle kann diese Müll jedoch durch geeignete Maßnahmen entsorgen. In diesem Seminar lernen Sie wie: Buchautor und Ayurvedaexperte Dr. Schachinger gibt leicht verständliche Anleitungen mit abgestimmten Übungen, und erklärt, wie während der verschiedenen Tageszeiten gezielt Kräuterpräparate eingesetzt werden, um die Entgiftungsorgane des Körpers zu aktivieren. Die Vorträge sind Teil der Weltfriedensversammlung.
Dr. Schachinger wird jeden Tag am Nachmittag durch dieses Seminar führen. 
VORTEILE: Verringertes Risiko der Erkrankung an Diabetes, Krebs- und Herz und Kreislauf. Normalisierung Blutfettspiegel, Blutdruck und Gewicht.  

 

 

Maharishi Gandharvaveda Konzert

Ein Konzert der klassischen indischen Musik ist ein unvergessliches Klangerlebnis. Tauchen Sie ein in die Improvisationen der beiden Künstler über die Ragas. Ragas sind die Melodien, die Grundstrukturen, über die in unendlicher Vielfalt improvisiert wird. Dabei fangen die Ragas die Stimmungen der Tageszeit und die Stimmungen des Publikums ein. Die Künstler werden noch rechtzeitig bekannt gegeben.

 

 

Lichterfest (3. Woche)

Am Samstag, 10.8.2019 erstrahlt Europas größter Kurpark  in einem zauberhaften Lichtermeer mit riesigen fantasievollen und märchenhaften Lichtermotiven aus über 15.000 Kerzen. Um 22:30 Uhr bildet das Höhenfeuerwerk den Höhepunkt dieses Festes.

Spezielle Wochenkurse: 

Maastricht-Kurs: Vedische Wissenschaft (1. Woche)

Der letztes Jahr auf der Weltfriedensversammlung angekündigte, wunderschöne Kurs über Maharishi Vedische Wissenschaft!
Maharishi versteht die uralte Vedische Wissenschaft als Wissenschaft des Bewusstseins und den Veda als die Blaupause der Schöpfung, als das ganzheitliche, gesamte Wissen von allem was war, ist und sein wird.
In dieser historischen Vortragsreihe beleuchtet Maharishi, wie sich der Veda einerseits sequentiell in die Vielfalt entfaltet und wie sich wiederum die Quelle aller Vielfalt in der Einheit unseres eigenen, reinen Bewusstseins finden und erfahren lässt.
Maharishi erklärt dies anschaulich und berührend, ebenso wie die angewandten Bereiche der Vedischen Wissenschaft wie AyurVeda, Vedische Architektur (Vastu), der Vedischen Mathematik oder der Vedischen Astrologie (Jyotish).
Der Kurs beinhaltet eine ganze Vortragsreihe, die in Maastricht 1991 gehalten wurde.

Kursgebühr: 300,- € zusätzlich zu den Kosten der Weltfriedensversammlung.

DIESES ANGEBOT GILT FÜR DIE 1. WOCHE DER VERSAMMLUNG!

 

Bhagavad Gita – Kapitel 7 & 8 (3. Woche)

Maharishis Kommentar zur Bhagavad Gita Kapitel 7 und 8 als Video-Aufzeichnung präsentiert und kommentiert von Dr. Tony Nader, MARR

Die Bhagavad Gita ist die Schrift des Yoga, der göttlichen Vereinigung. Ihr Zweck ist es, in Theorie und Praxis all das zu erklären, was gebraucht wird, um das Bewusstsein des Menschen zur höchstmöglichen Stufe zu erheben. In dieser Funktion spielt sie in der Weltliteratur eine einzigartige Rolle. Sie ist mehr als ein Buch, sie ist eine Lebens-Enzyklopädie – ein vollendeter Führer, stets verfügbar, um in jeder Situation zu helfen.
Seit Jahren kennen wir die im Buchhandel erhältlichen ersten sechs Kapitel von Maharishis Kommentar zur Bhagavad Gita.

Nun können wir endlich auch Maharishis Kommentar zu den Kapiteln 7 und 8 kennenlernen.

Kapitel 7: „Das Yoga der perfekten Erleuchtung, Gyan-Vigyan-Yoga”
Kapitel 8: “Das Yoga des unvergänglichen Brahman, Akshara-Brahma-Yoga”

Dieser Kurs ist für Sidhas und TM-Lehrer oder sehr erfahrene Meditierende gedacht.

Kursgebühr: 300,- € zusätzlich zu den Kosten der Weltfriedensversammlung von 595,- € im DZ bzw. 795,- € im EZ.

DIESES ANGEBOT GILT FÜR DIE 3. WOCHE DER VERSAMMLUNG!

 

Bhagavad Gita – Kapitel 9 (2. Woche)

Maharishis Kommentar zur Bhagavad Gita Kapitel 9 als Video-Aufzeichnung präsentiert und kommentiert von Dr. Tony Nader, MARR

Der Kurs beinhaltet zu Kapitel 9 der Bhagavad-Gita die Rezitation jedes Sanskrit-Verses, das Lesen von Maharishis Übersetzung und Kommentar, Anmerkungen und Erklärungen von Dr. Tony Nader, MARR und Fragen der Zuhörer.

Kapitel 9 trägt den Titel: “Das Yoga der königlichen Weisheit, des königlichen Geheimnisses, Rajavidya-Rajaguhya-Yoga”

Teilnehmen kann, wer den Kurs zu Kapitel 7 und 8 bereits besucht hat (Termine unter: www.TM-Wochenende.de/weiterfuehrende-wochenendkurse)

Kursgebühr: 150,- € zusätzlich zu den Kosten der Weltfriedensversammlung.

DIESES ANGEBOT GILT FÜR DIE 2. WOCHE DER VERSAMMLUNG!

Spezielle Angebote wie auch im vergangenen Jahr: 

Lichttherapie mit Edelsteinen

Diamanten, Rubine, Saphire und Smaragde, die ältesten und edelsten Vertreter im Königreich der Mineralien, die Edelsteine, werden schon seit Jahrtausenden wegen ihrer heilsamen Eigenschaften verwendet. Gemäß dem zeitlosen Wissen der ayurvedischen Medizin erzeugen die einzigartige kristalline Struktur, die Farbe und das Licht, das die kostbaren Edelsteine abstrahlen, ganz spezielle Wirkungen auf den menschlichen Körper.

Vergabe von Fortgeschrittenentechniken

Wer nach dem Erlernen der Transzendentalen Meditation und dem Besuch eines Wochenendkurses den Wunsch nach noch mehr vertiefter Erfahrung verspürt, dem stehen die Fortgeschrittenen-Techniken offen. Maharishi erklärt, dass wir mit dem Transzendieren einen verlässlichen, systematischen Zugang zu unserem inneren Selbst erlangen; es ist wie Tauchen lernen. Sobald wir mit diesem Vorgang vertraut sind, können wir mit den Fortgeschrittenen-Techniken wie mit einer Taucherausrüstung mehr von dieser inneren Welt kennen und nutzen lernen. Diese Techniken werden von speziell ausgebildeten indischen Ehepaaren vergeben.

Vaidya Beratungen

Ein indischer Vaidya kann einen Gesundheitscheck allein durch das Fühlen des Pulses durchführen. Aufgrund dieser Untersuchungen kann er Ungleichgewichte im Körper erfühlen und Ratschläge zur Tagesroutine und Ernährung geben. Allein dadurch können Krankheiten verhindert werden, bevor sie entstehen.

 

 

MVVT – Maharishi Vedic Vibration Technology

Das Ehepaar Yadav bietet auch die Maharishi Vedic Vibration Technology an – seit langer Zeit wieder in Deutschland. Mehr Infos dazu unter: MVVT.org

Was ist in der Kursgebühr enthalten?

Vollpension, dh. vegetarisch-biologisches Mittag- und Abendessen, zum Frühstück gibt es Früchte, Müsli, heiße Milch, Joghurt und Tee. Heiße Getränke (Tees) stehen während der gesamten Veranstaltung zur Verfügung.

Übernachtung im 4-Sterne Maritim Hotel Bad Wildungen. Das Hotel ist malerisch eingebettet in Europas größtem Kurpark. Finnische Sauna, Römisches Dampfbad und Schwimmbad tragen zur Entspannung ebenso bei wie der Kurpark, der zu weitläufigen Spaziergängen einlädt. Im Großraum Bad Wildungen entspringen insgesamt 18 heilkräftige Quellen und unser Hotel liegt genau im Zentrum des gesamten Bad Wildunger Kurbereichs.

Wir haben mehrere der festlichen historischen Säle zu unserer alleinigen Verfügung, den historischen Fürst-Metternich-Saal, den Fürst-von-Waldeck-Saal und weitere kleinere Konferenzräume, in denen wir gemeinsam das Meditationsprogramm und die Yoga-Asanas ausüben können. Der Fürst von Waldeck-Saal mit seiner Bühne ist ideal für die Vorträge unserer Referenten.

Das vegetarisch-biologische Essen wird von unseren eigenen Köchen speziell für uns, separat von der Küche für andere Hotelgäste, gekocht.

Ein ausgiebiges Frühstücksbuffet, bzw. andere Getränke können im Hotel direkt erworben werden und sind nicht Teil der Kursgebühr. Bad Wildungen ist bequem mit dem Auto zu erreichen, die Parkgebühr von 60,- € die Woche im hoteleigenen Parkhaus wird direkt beim Hotel bezahlt. Bad Wildungen ist gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln (Bahn und Bus) zu erreichen. Die nächste ICE-Bahnhaltestelle ist in Kassel-Wilhelmshöhe.

Hier anmelden und Buchung sichern! (Begrenzte Verfügbarkeit)

Hier anmelden!

Lage & Anfahrt

Das Maritim Hotel Bad Wildungen liegt mitten im Grünen direkt am Kurpark des bedeutenden Heilbäderzentrums, verfügt aber dennoch über eine gute Anbindung an die Autobahnen A 7 und A 49.

Adresse

Maritim Hotel Bad Wildungen
Dr.-Marc-Straße 4
34537 Bad Wildungen

Telefon +49 (0) 5621 799-9

Entfernungen

Bahnhof Bad Wildungen: 2 km
Bahnhof Kassel: 40 km
Flughafen Kassel-Calden: 53 km
Autobahn A 7: 38 km
Autobahn A 49: 15 km

Preise und Verbindungen

Taxipreise
Ab Bahnhof Kassel Wilhelmshöhe: ca.   65 €
Ab Bahnhof Bad Wildungen: ca.     5 €
Bahn- und Buslinien
Ab Hauptbahnhof: Bus Linie 1 bis Haltestelle „Fürstenhof“

Eindrücke von der Weltfriedensversammlung 2017