Weltfriedensversammlung

29. Juli bis 19. August: Wochenweise buchbar
Sommer 2017

Weltfriedensversammlung

29. Juli bis 19. August: Wochenweise buchbar
Sommer 2017

Weltfriedensversammlung

29. Juli bis 19. August: Wochenweise buchbar
Somer 2017

Weltfriedensversammlung

29. Juli bis 19. August: Wochenweise buchbar
Sommer 2017

Die Große Weltfriedensversammlung

29. Juli bis 19. August 2017
Wochenweise buchbar

im Maritim Hotel Bad Wildungen

Die beste Möglichkeit den Sommerurlaub zu verbringen.

Tiefe Transzendenzerfahrung, zeitloses Wissen, erfahrene Kursleitung, hochkarätige Referenten, Kinderbetreuung, beste Verpflegung (biologisch-vegetarisch) im klassischen 4-Sterne-Hotel im größten Kurpark Europas.

Vormittags langes Meditationsprogramm mit Yoga-Asanas und Atemübungen. Erfahrungsbesprechungen, Möglichkeit der Meditationsüberprüfung.
Wir zeigen die Yoga-Asanas für alle, die diese Übungen noch nicht kennen oder ihre Praxis auffrischen wollen.

Nach dem Mittagessen ist Zeit zum Spaziergang und gegenseitigem Austausch im Kurpark von Bad Wildungen.
Dann Vorträge unserer Referenten zu vielen Themen: Ayurveda im Alltag, Gesunde Ernährung, ayurvedische Gewürzkunde, Management, Mathematik, moderne und Vedische Wissenschaft und vieles mehr.

Abends Maharishis zeitloses Wissen – Aufzeichnungen von Maharishis Vorträgen, die zum Teil auf diesem Kurs erstmals gezeigt werden.

Desweiteren (nicht in der Kursgebühr enthalten): Vergabe von Fortgeschrittenentechniken, Vaidya-Konsultationen, Sidhi-Auffrischungskurs.

  • Wohlfühlen 95%
  • Entspannen 98%
  • Kraft tanken 99%
  • Wiederkommen 100%

Höhepunkte*:

1. Woche

Vorträge mit Prof. Dr. Buchberberger: (Autor von Mathematik, Management, Meditation)
„Was ist Wissenschaft?“ und „Wissenschaft, reines Bewusstsein und Einheitsbewusstsein“
Vortrag mit Dr. Eckart Stein: „Physik und Transzendenz“
Vergabe von TM-Fortgeschrittentechniken: Am Samstag, Sonntag und Montag
TM-Sidhi-Auffrischungs-Kurs: Dinesh Mithal, der Leiter des Programms der Fortgeschrittentechniken und Sidhikurse weltweit kommt nach Bad Wildungen und leitet den Auffrischungskurs am Montag und Dienstag. Dinesh Mithal versteht Deutsch! Die Kursgebühr für den Sidhi-Auffrischungskurs beträgt 180,- €. Diese Gebühr entfällt für alle, die die gesamten drei Wochen an der Versammlung teilnehmen.

2. Woche

Wir freuen uns, dass Fürst Nikolaus Blücher von Wahlstatt in dieser Woche an dem Kurs teilnimmt. Fürst Blücher hat die Transzendentale Meditation zusammen mit seiner Frau Ulla 1960 von Maharishi erlernt. 1961 hat Maharishi ihn in Indien zum ersten deutschen TM-Lehrer ausgebildet. Fürst Blücher wird uns an seinem reichen Erfahrungsschatz teilnehmen lassen und über „Maharishis Geschenk“ referieren und seine einzigartige Filmdokumentation „1966 mit Maharishi in Indien“ zeigen.
Jochen Lotz führt ein in die ayurvedische Gewürz- und Ernährungskunde: „Der Mensch ist, was er verdaut“
Architekt Christian Schweizer
referiert zu:  Maharishi Sthapatyaveda – Gebäude für das Glück und die Gesundheit von Jedermann.
Richard Dubrovskis
spricht über Maharishi Jyotish. 
In der 2. Woche besteht auch die Möglichkeit die Maharishi-Lichttherapie mit Edelsteinen kennenzulernen.
Ebenso können sie Sitzungen der Maharishi Vedic Vibration Technology (MVVT) buchen – erstmals seit langer Zeit wieder in Deutschland.
Am Freitag, den 11. August haben wir zum Abschluss der zweiten Woche ein Maharishi Gandharva Veda Konzert organisiert: Siddharth Kishna (Sitar) und Florian Schiertz (Tabla).

3. Woche

Dr. Karin Pirc wird uns in die Geheimnisse der Pulsdiagnose einweihen – Vortrag mit praktischen Übungen – und uns generell das Präventionsprogramm des Maharishi Ayurveda in allen Bereichen des Lebens erläutern: „Praktische Tipps des Maharishi Ayurveda“ und „Die Wissenschaft des Pulsfühlens“.
Lothar Pirc referiert über die Stiftung zur Förderung des Vedischen Kulturerbes: „Die Erfolge des Maharishi Pandit Projekts in Nepal“
In der 3. Woche werden auch wieder Fortgeschrittentechniken vergeben. Wieder Samstag, Sonntag und Montag.

* Dieses Programm wird kontinuierlich erweitert!

Unsere Kursleitung

Dr. Eckart Stein

Dr. Eckart Stein

Theoretischer Physiker

Dr. habil. phil. nat. Eckart Stein ist theoretischer Physiker, Buchautor, Geschäftsführer der Transzendentalen Meditation in Deutschland und beschäftigt sich mit der Verbindung von moderner Physik und Vedischer Wissenschaft.

Lila-Maria Hartmann-Stein

Lila-Maria Hartmann-Stein

Direktorin für Expansion, Institute of Vedic City Planning, MUM

Lila Maria Hartmann-Stein ist Expertin für Maharishi Vastu Architektur, Lehrerin für Transzendentale Meditation und Buchautorin.

Lila-Maria Hartmann-Stein

Reinhard Rau

Lehrer für Transzendentale Meditation, Lehrer für Maharishi Yoga

Reinhard Rau hat langjährige Erfahrung mit vertieftem Meditationsprogramm (in der Purusha-Gruppe) und bildet als Direktor des Department für Maharishi Yoga am Maharishi College for Perfect Health, Maharishi Yoga Lehrer aus.

Dr. Eckart Stein

Vaidya Jagdish N. Vaidya

Prof. Kaya Chikitsa, MD (Innere Medizin)

Vaidya Vaidya MD, arbeitete als Postdoc und Professor in Kaya Chikitsa (innere Medizin des Ayurveda) an der Ayurveda Universität in Gujarat und war Direktor  der Panchakarma Abteilung in verschiedenen staatlichen Krankenhäusern in Gujarat. Seit 1994 ist er für Maharishi Ayuveda in den USA, Canada und Europa tätig und leitet jetzt das Maharishi Gesundheitszentrum der MERU in Sint Odilienberg.

Lila-Maria Hartmann-Stein

Ashok und Madhvi Yadav

Lehrer für Transzendentale Meditation, Lehrer für Fortgeschrittentechniken und das TM-Sidhi-Programm

Ashok und Madhvi Yadav lehren seit Jahrzehnten überall auf der Welt die Fortgeschrittentechniken und das Sidhi-Programm der TM. Ebenso behandeln sie nach MVVT.

Lila-Maria Hartmann-Stein

Br. Dinesh Mithal

Lehrer für Transzendentale Meditation, Lehrer für Fortgeschrittentechniken und das Sidhi-Programm

Br. Dinesh Mithal ist internationaler Leiter des Sidhi- und Fortgeschrittenprogramms der Transzendentalen Meditation.

Unsere Referenten (wird fortlaufend aktualisiert) 

Prof. Dr. Bruno Buchberger

Prof. Dr. Bruno Buchberger

Mathematiker, Manager, Musiker

Bruno Buchberger gilt als einer der bekanntesten und erfolgreichsten Mathematiker Österreichs. Er ist »Österreicher des Jahres« (2010), Mitglied der Academia Europaea (Europäische Akademie der Wissenschaften) und erhielt 2007 den ACM Paris Kanellakis Theory and Practice Award, der als eine Art Oscar der Informatik gilt. Darüber hinaus ist er vielfacher Ehrendoktor und Träger zahlreicher Wissenschaftspreise und hat kürzlich ein Buch zu „Mathematik, Management, Meditation“ vorgelegt.

Nikolaus Fürst Blücher von Wahlstatt

Nikolaus Fürst Blücher von Wahlstatt

Manager, 1960 von Maharishi in die TM eingeführt und 1961 zum TM-Lehrer ausgebildet

Fürst Nikolaus Blücher hat Maharishis „Wissenschaft vom Sein und die Kunst des Lebens“ ins Deutsche übersetzt und zusammen mit seiner Frau Ulla über mehr als ein halbes Jahrhundert regelmäßig Kurse unter Maharishis direkter Leitung besucht.

Dr. Karin Pirc

Dr. Karin Pirc

Ärztin, Psychologin 

Dr. phil. Karin Pirc ist die leitende Ärztin Europas größter Ayurvedaklinik in Bad Ems. Sie ist mehrfache Buchautorin, Trägerin der „International Lifetime Achievment Award“ des internationalen Raj Ayu Congress 2013 so wie der Auszeichung „Bester Ayurveda-Arzt 2006“ des Global Haikm Ajmal Khan.

Oberstleutnant Gunter Chassé

Jochen Lotz

Selbständiger Seminarleiter, Lehrer für Transzendentale Meditation, Coach und Ayurvedaexperte

Jochen Lotz wird auf unsere Konferenz zu Maharishi Ayurveda referieren: „Der Mensch ist, was er verdaut.“
Joche Lotz ist seit 1977 Lehrer für Transzendentale Meditation, die er in allen Gesellschaftsbereichen unterrichtet. Er ist Lehrer für therapeutisches Yoga und Fachmann für Ayurveda, den er in mitreissenden Seminaren seiner Zuhörerschaft nahe bringt.

Christian Schweizer

Christian Schweizer

Freier Architekt und Städteplaner

Dipl.-Ing. Christian Schweizer ist Experte für das Bauen nach den Regeln des Maharishi Vastu. Im Direktorium des Instituts für Vedische Stadtplanung der Maharishi University of Management ist er verantwortlich für die Projekte in Europa und Afrika.

Lothar Pirc

Lothar Pirc

Unternehmer, Vortragsredner, Philantrop

Lothar Pirc ist Geschäftsführer und Inhaber Europas größer Ayurvedaklinik. Mit seiner internationalen Vortragstätigkeit begeistert er das Publikum weltweit für das Gesundheitssystem des Ayurveda und generell der Vedischen Lebensphilosophie. Er ist außerdem Kurator der „Stiftung zur Förderung des Vedischen Weltkulturerbes“, welche dem Erhalt der Vedischen Kultur in Nepal und Indien gewidmet ist.

Oberstleutnant Gunter Chassé

Christiane Schuhmann

Christiane Schuhmann wird über die Edelsteine referieren

Apothekerin, Expertin für die Maharishi Lichttherapie mit Edelsteinen, Lehrerin für Transzendentale Meditation spricht über einen besonderen Zweig des Ayurveda.

Christian Schweizer

Richard Dubrovskis

Experte für Maharishi Jyotish

Richard Dubrovskis ist Jyotish-Experte seit mehr als drei Jahrzehnten.  Über lange Zeit hat er indische Jyotish-Experten auf vielen Konsultations-Touren begleitet und sein Wissen in Vedischer Astrologie in etlichen Fortbildungen vertieft. R. Dubrovskis ist Mitglied des Maharishi Purusha Programms.

Spezielle Angebote

Lichttherapie mit Edelsteinen

Diamanten, Rubine, Saphire und Smaragde, die ältesten und edelsten Vertreter im Königreich der Mineralien, die Edelsteine, werden schon seit Jahrtausenden wegen ihrer heilsamen Eigenschaften verwendet. Gemäß dem zeitlosen Wissen der ayurvedischen Medizin erzeugen die einzigartige kristalline Struktur, die Farbe und das Licht, das die kostbaren Edelsteine abstrahlen, ganz spezielle Wirkungen auf den menschlichen Körper.

Vergabe von Fortgeschrittenentechniken

Wer nach dem Erlernen der Transzendentalen Meditation und dem Besuch eines Wochenendkurses den Wunsch nach noch mehr vertiefter Erfahrung verspürt, dem stehen die Fortgeschrittenen-Techniken offen. Maharishi erklärt, dass wir mit dem Transzendieren einen verlässlichen, systematischen Zugang zu unserem inneren Selbst erlangen; es ist wie Tauchen lernen. Sobald wir mit diesem Vorgang vertraut sind, können wir mit den Fortgeschrittenen-Techniken wie mit einer Taucherausrüstung mehr von dieser inneren Welt kennen und nutzen lernen. Diese Techniken werden von speziell ausgebildeten indischen Ehepaaren vergeben.

Vaidya Beratungen

Ein indischer Vaidya kann einen Gesundheitscheck allein durch das Fühlen des Pulses durchführen. Aufgrund dieser Untersuchungen kann er Ungleichgewichte im Körper erfühlen und Ratschläge zur Tagesroutine und Ernährung geben. Allein dadurch können Krankheiten verhindert werden, bevor sie entstehen.

MVVT – Maharishi Vedic Vibration Technology

Ende der 2. Woche bieten wir durch das Ehepaar Yadav die Maharishi Vedic Vibration Technology an – seit langer Zeit wieder in Deutschland.

Maharishi Gandharvaveda Konzert

Ein Konzert der klassischen indischen Musik ist ein unvergessliches Klangerlebnis. Tauchen Sie ein in die Improvisationen der beiden Künstler über die Ragas. Ragas sind die Melodien, die Grundstrukturen, über die in unendlicher Vielfalt improvisiert wird. Dabei fangen die Ragas die Stimmungen der Tageszeit und die Stimmungen des Publikums ein. Die Sitar ist das wohl bekannteste Instrument der klassischen indischen Musik und wird bei unserem Konzert vom Meister und preisgekrönten Musiker des Fachs, Siddharth Kishna, gepspielt. Begleiten tut Florian Schiertz an der Tabla.

Was ist in der Kursgebühr enthalten?

Vollpension, dh. vegetarisch-biologisches Mittag und Abendessen, zum Frühstück gibt’s Früchte, Gebäck und Tee. Heiße Getränke (Tees) stehen während der gesamten Veranstaltung zur Verfügung.

Übernachtung im 4-Sterne Maritim Hotel Bad Wildungen. Das Hotel ist malerisch eingebettet in Europas größtem Kurpark. Finnische Sauna, Römisches Dampfbad und Schwimmbad tragen zur Entspannung ebenso bei wie der Kurpark, der zu weitläufigen Spaziergängen einlädt. Im Großraum Bad Wildungen entspringen insgesamt 18 heilkräftige Quellen und unser Hotel liegt genau im Zentrum des gesamten Bad Wildunger Kurbereichs.

Wir haben mehrere der festlichen historischen Säle zu unserer alleinigen Verfügung, den historischen Fürst-Metternich-Saal, den Fürst-von-Waldeck-Saal und weitere kleinere Konferenzräume, in denen wir gemeinsam das Meditationsprogramm und die Yoga-Asanas ausüben können. Der Fürst von Waldeck-Saal mit seiner Bühne ist ideal für die Vorträge unserer Referenten.

Das Essen wird von unseren eigenen Köchen speziell für uns, separat von der Küche für andere Hotelgäste, gekocht.

Ein ausgiebiges Frühstücksbuffet, bzw. andere Getränke können im Hotel direkt erworben werden und sind nicht Teil der Kursgebühr. Bad Wildungen ist bequem mit dem Auto zu erreichen, die Parkgebühr von 60,- € die Woche im hoteleigenen Parkhaus wird direkt beim Hotel bezahlt. Allerdings ist Bad Wildungen gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln (Bahn und Bus) zu erreichen. Die nächste ICE-Bahnhaltestelle ist in Kassel-Wilhelmshöhe.

Unsere Preise

585€/Die Woche im Doppelzimmer
  • 585,- € p.P. im Doppelzimmer, 775,- € p.P. im Einzelzimmer.
  • Für Kinder im Zimmer der Eltern gilt: Bis zum Alter von 6 Jahren frei, bis 12 Jahre 260 € inkl. Kinderbetreuung.

Hier anmelden

Weltfriedensversammlung

Anmeldeformular für Bad Wildungen
  • Welche Woche(n) wollen Sie buchen?
  • Falls Sie ein Doppelzimmer buchen, geben Sie bitte hier an, mit wem Sie das Zimmer teilen wollen. Wenn Sie mit Kindern kommen, bitte hier Alter und Namen der Kinder angeben. Wenn sie Interesse an der Vergabe von Fortgeschrittentechniken haben oder an der Teilnahme am Sidhi-Auffrischungskurs, bitte auch hier angeben!

Lage & Anfahrt

Das Maritim Hotel Bad Wildungen liegt mitten im Grünen direkt am Kurpark des bedeutenden Heilbäderzentrums, verfügt aber dennoch über eine gute Anbindung an die Autobahnen A 7 und A 49.

Adresse

Maritim Hotel Bad Wildungen
Dr.-Marc-Straße 4
34537 Bad Wildungen

Telefon +49 (0) 5621 799-9

Entfernungen

Bahnhof Bad Wildungen: 2 km
Bahnhof Kassel: 40 km
Flughafen Kassel-Calden: 53 km
Autobahn A 7: 38 km
Autobahn A 49: 15 km

Preise und Verbindungen

Taxipreise
Ab Bahnhof Kassel Wilhelmshöhe: ca.   65 €
Ab Bahnhof Bad Wildungen: ca.     5 €
Bahn- und Buslinien
Ab Hauptbahnhof: Bus Linie 1 bis Haltestelle „Fürstenhof“

Maritim Hotel Bad Wildungen

Maritim Hotel Bad Wildungen
Dr.-Marc-Straße 4
34537 Bad Wildungen

Kursheft 2017